ISO 9001

  • Machen Sie die Qualität Ihres Unternehmens sichtbar

     

     

     

    Es gibt Unternehmen, die sind erfolgreicher als andere. Ob es in einer Branche gut oder schlecht läuft. Diese Unternehmen wachsen. Die Frage ist hierbei, was machen diese Unternehmen anders?
    Wenn man ein Unternehmen gründet, ist man mit Marketing und Vertrieb beschäftigt, dass man die Prozesse, die im Unternehmen stattfinden selten hinterfragt, da man mit dem Aufbau der Firma beschäftigt ist. Wenn es gut läuft, kommen die ersten Mitarbeiter dazu. Denen erklärt man bei Bedarf, wie man selbst die Prozesse gemacht hat und kontrolliert dies meist, ob die Mitarbeiter dies auch so machen. Verantwortung wird selten mit delegiert. Somit ist man mit der eigenen Arbeit beschäftigt und schaut auch noch ständig auf die Mitarbeiter. Manchmal denkt man sich vielleicht, erkläre ich den Vorgang jetzt oder mache ich das lieber selbst, da es schneller geht. Aber wann hinterfragt man mal einen Prozess? Wann schreibt man als kleines und mittelständiges Unternehmen (KMU) mal Prozesse auf?
    Das Deutsche Institut für Qualitätssicherung und –Verbesserung UG (haftungsbeschränkt) hat es sich zur Aufgabe gemacht KMU´s auf dem Weg des Wachstums zu unterstützen und zu begleiten. Es werden keine Prozesse vorgegeben, sondern gemeinsam entwickelt und möglicherweise angepasst. Dies unter Einbeziehung der Geschäftsleitung und der Mitarbeiter.

    24.06.2015 | weiterlesen...

 

Der Ablauf einer ISO 9001 Zertifizierung

 

Gleich vorab: Bisher haben alle unsere Klienten die ISO 9001 Zertifizierung erfolgreich abgeschlossen. Diese 100-%-Quote liegt aus unserer Sicht an zwei Punkten:

 

1. Sie erhalten ein Handbuch, das genau zu Ihrer Unternehmensstruktur bzw. -größe und vor allem zu Ihrer Kultur passt. Denn nur wenn sich alle mit dem Handbuch

und den neuen Qualitätsstandards identifizieren, können Sie das Qualitätsmanagement nachhaltig im Unternehmen verankern – ein wichtiges Beurteilungskriterium

bei der Prüfung.

 

2. Wir bereiten Sie gezielt auf die Prüfung vor. Das heißt, unsere Arbeit endet nicht mit der Fertigstellung des Handbuches, wir begleiten Sie, bis Sie Ihr ISO 9001:2008 Zertifikat in den Händen halten.

 

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie (BMWi) vergibt Förderungen für Qualitätsmanagement-Beratungsleistungen, also auch für die Vorbereitung

der ISO 9001 Zertifizierung. Mehr Infos dazu finden Sie hier: Fördermöglichkeiten.

 

 

Wie läuft eine ISO 9001 Zertifizierung ab?

 

Eine Zertifizierung bei KMUs dauert in der Regel zwischen zwei und fünf Monaten. Bei kleinen Unternehmen ist eine Prüfung auch in wenigen Wochen möglich.

Wir empfehlen Ihnen, genügend Zeit für die Zertifizierung einzuplanen. Gerne beraten wir Sie in einem Vorgespräch zum idealen Zeitfenster, damit Ihr Tagesgeschäft

ruhig weiterläuft. Wir freuen uns auf Ihren Anruf:.+49 (8036) 301 322-0.

 

1. Die Unternehmens-Basics wieder auffrischen

 

Am Anfang der Zertifizierung geht’s an die Basics: Warum gibt es das Unternehmen? Was ist Ihre Vision? Warum kaufen Ihre Kunden bei Ihnen? Diese Fragen haben

Sie bereits bei der Gründung geklärt? Umso besser. Dann bauen wir darauf gleich auf. Aber auch in diesem Fall ist eine erneute Auseinandersetzung mit diesen

Fragen sehr hilfreich, wie uns unsere Klienten immer wieder berichten.

 

2. Auf der Suche nach bestehender Qualität

 

Im zweiten Schritt prüfen wir Ihre Abläufe, führen Gespräche mit Ihnen und Ihren Mitarbeitern und zeigen auf, wo aus einem Qualitätsblickwinkel Ihre Stärken und wo

Ihre Schwächen liegen. Gemeinsam legen wir dann teilstandardisierte Abläufe fest, die sicherstellen, dass an kritischen Punkten die Qualität garantiert ist. Hier hilft

Ihnen unsere Erfahrung, das Gleichgewicht zwischen Regeln und Freiheiten zu finden.

 

 

3. Dokumentation im Handbuch

 

Das Handbuch ist der Kern der Zertifizierung. Hier dokumentieren wir alles und es ist später Ihre Grundlage für die regelmäßige Auseinandersetzung mit Qualität in

Ihrem Unternehmen.

 

Hier finden Sie das Inhaltsverzeichnis sowie typische Elemente eines Musterhandbuches, wie z. B. eine Unternehmensprozesslandschaft oder eine Aufgabenmatrix.

 

 

4. Die offizielle Zertifizierung

 

Die Auditoren prüfen das Handbuch und überzeugen sich dann bei einem anschließenden, etwa zweistündigen Besuchstermin, ob die Vorgaben aus dem Handbuch umgesetzt werden. In einem Abschlussbericht halten sie ihre Ergebnisse fest und geben die Freigabe für die offizielle Zertifizierung. Ihr ISO 9001:2008 Zertifikat erhalten Sie wenig später mit der Post.

 

Auch nach der Prüfung können Sie auf unsere Expertise zurückgreifen. Wir betreuen Sie als externer QM-Beauftragter und bereiten Sie perfekt auf das Reauditing,

das drei Jahre nach der Zertifizierung stattfindet, vor.

 

Erfahren Sie auf unserer Seite Referenzen mehr, wie positiv sich eine Zertifizierung auf die Beziehung zu Ihren Kunden, Interessenten, Mitarbeitern und Lieferanten auswirkt.

 

 

5. Förderungen

  

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie (BMWi) vergibt Förderungen für Qualitätsmanagement-Beratungsleistungen, also auch für die Vorbereitung

der ISO 9001:2008 Zertifizierung.

 

Hier ein kurzer Überblick über die Voraussetzungen

 

-          Sie sind Mitglied der gewerblichen Wirtschaft oder Angehöriger der Freien Berufe

-          Ihr Unternehmen besteht mindestens 1 Jahr

-          Sie beschäftigen weniger als 250 Personen

-          Ihr Jahresumsatz liegt unter 50 Millionen Euro bzw. ist Ihre Bilanzsumme geringer als 43 Millionen Euro

-          Ihr Unternehmen befindet sich nicht zu mehr als 25 % seines Kapitals oder Stimmrechtes im Besitz eines oder mehrerer Unternehmen

 

Höhe der Förderung

 

Sie erhalten einen Teil der Beratungskosten rückerstattet. Das sind in den

 

-          alten Bundesländern bis zu 50 % (max. 1500 €)

-          neuen Bundesländern  bis zu 75 % (max. 1500 €)

 

Die Förderung muss bis spätestens 3 Monate nach Abschluss der Zertifizierung beantragt werden. Selbstverständlich übernehmen wir diese Aufgabe für Sie. 

 

Sie sind sich nicht sicher, ob Ihr Unternehmen förderwürdig ist? Wir beraten Sie gerne: +49 (8036) 301 322-0.